Übersicht
Forschung/Bildung Forschung/Bildung

Ein Dachkonzept für klare Kommunikation

Amt für Jugend und Berufsberatung

Wie kann der Kommunikationsbedarf von zwei Fachbereichen, vier regionalen Geschäftsstellen und der Amtsleitung befriedigt werden? Wie kann trotz unterschiedlichsten Bedürfnissen effizient, wirkungsvoll und zielgerichtet kommuniziert werden? Diese Fragen stellten sich uns bei der Erarbeitung eines Dachkonzepts Kommunikation.

Zunächst führte advocacy Interviews mit Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Bereiche. Und wir stellten fest: Es fehlen richtungsweisende Vorgaben und Ziele. In der Konzeptionsphase wurden in mehreren Workshops mit einer Arbeitsgruppe, der Geschäftsleitung sowie einer speziellen Positionierungs-Taskforce die Ergebnisse der Analyse verdichtet und die Eckpunkte der Kommunikation definiert.

Kein Papier für die Umsetzung

Darauf basierend erarbeiteten wir in enger Zusammenarbeit mit der Leiterin Kommunikation die drei Teile des Konzepts: Prämissen, Konzept, Umsetzung. In den Prämissen definiert das Amt mit dem Leitmotiv das Verständnis von Kommunikation im AJB und mit Markenidentität und Positionierung die Ausrichtung der Kommunikation. Der Konzeptteil hält die Ziele, Zielgruppen und die Umsetzungsstrategie fest und gibt vor, welche Mittel und Kanäle zur Verfügung stehen. Mit den 7 Regeln der Umsetzung in Teil 3 konnten die konzeptionellen Vorgaben so konkretisiert werden, dass sie tatsächlich umgesetzt werden.

Seit Ende 2013 konnte das AJB seine Kommunikationsaktivitäten auf der Basis des Dachkonzepts konsequent und gezielt weiterentwickeln. 

Wissensgebiet

Forschung/Bildung

Die Gesellschaft in der Schweiz basiert auf Wissen. Der naturwissenschaftliche, medizinische und technische Fortschritt ist die Grundlage für ein konstantes Wirtschaftswachstum – und damit die Zukunft der Schweiz. Kommunikation und Vermittlung in den Bereichen Forschung und Bildung tragen dazu bei, dass die Bevölkerung den Fortschritt mitträgt und offen bleibt gegenüber neuen Entwicklungen.

Arbeiten: Weitere Projekte:
  • Scientainment - Mit Wissenschaft zu den Leuten, Gebert Rüf Stiftung
  • Beratung und Kampagne, BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
  • Begleitung Aufbau Swiss Personalized Health Network (SPHN), Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW)
  • Konzept Forschung, Entwicklung und Innovation, Krebsliga Schweiz
  • Nationales Forschungsprogramm «Nichtionisierende Strahlung – Umwelt und Gesundheit» (NFP 57), Schweizerischer Nationalfonds
  • Nationales Forschungsprogramm «Muskuloskelettale Gesundheit – Chronische Schmerzen» (NFP 53), Schweizerischer Nationalfonds

Leistungen

Beratung, Strategie, Konzept

Verzwickte Situationen, viele Beteiligte, unklare Kompetenzverteilung? Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Situation und suchen Lösungen für die vorhandenen Probleme, kommunikativen Engpässe oder Missverständnisse. Wir erstellen je nach Bedürfnis ein Kommunikations- oder Strategiekonzept, in dem wir Ziele, Zielgruppen, Botschaften, Strategien und Massnahmen festhalten. 

Arbeiten: Weitere Projekte:
  • BAG Symposium «Ein Jahr Humanforschungsgesetz», Bundesamt für Gesundheit
  • Zweite Chance auf eine erste Ausbildung, Stanley Thomas Johnson Stiftung
  • Begleitung Aufbau Swiss Personalized Health Network (SPHN), Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW)
  • Konzept Forschung, Entwicklung und Innovation, Krebsliga Schweiz
  • Life Sciences Cluster Region Basel, Handelskammer beider Basel