Übersicht
Gesundheit Gesundheit

Kampagne für Solidarität mit krebskranken Kindern

Kinderkrebs Schweiz

4 von 5 krebskranke Kinder und Jugendliche in der Schweiz können geheilt werden. Trotzdem bleibt Krebs die zweithäufigste Todesursache bei Kindern. Die Kampagne «4 von 5» vom Dachverband Kinderkrebs Schweiz soll Solidarität mit Betroffenen stärken. Unsere Aufgabe: die kommunikative Begleitung, insbesondere über Blogs und Social Media.

Um die breite Öffentlichkeit für das Thema Kinderkrebs und dessen Besonderheiten zu sensibilisieren, lancierte Kinderkrebs Schweiz erstmals im 2017 – im September, dem internationalen Monat des Kinderkrebses – eine Solidaritätskampagne. Mit der Kampagne soll betroffenen Kindern, Jugendlichen und Eltern Mut gemacht werden. Advocacy unterstützte Kinderkrebs Schweiz bei der Konzeption und Umsetzung der Kampagne (in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur cR Basel)

Hier geht es zur Kampagne:
«4 von 5» - eine Kampagne von Kinderkrebs Schweiz

4 von 5 sind nicht genug!

Entstanden ist ein emotionsgeladener Spot mit einer Botschaft, die Mut macht und gleichzeitig zum Handeln aufruft: 4 von 5 Kinder können von Krebs geheilt werden. Damit es dereinst 5 sind und die geheilten Kinder und Jugendlichen sowie ihre Angehörigen besser unterstützt werden können, braucht es ein noch stärkeres Engagement für die Forschung, für die Selbsthilfe und für die Nachsorge.

Ohne Medienbruch ans Ziel

Weil wir mit dem Medium Video digital unterwegs sind, setzten wir auch in der Kampagnenkommunikation hauptsächlich auf digitale Medien und knüpften dort an, wo die betroffenen Kinder leben: bei den Familien. So konnten im 2017 namhafte FamilienbloggerInnen für das Anliegen von Kinderkrebs Schweiz gewonnen werden, die uns mit gefühlvollen redaktionellen Beiträgen oder der viralen Verbreitung des Spots über Social Media unterstützten.

Der Spot wurde auf Facebook über 33 000 Mal aufgerufen und die Facebook-Seite von Kinderkrebs Schweiz hat die 1000-Follower-Marke geknackt. Neben der Konzeption der Kampagne übernahm advocacy auch operative Aufgaben wie die Redaktionsplanung, das Texten sowie die Koordination mit den BloggerInnen.

Personalisierte Online-Aktion

Eine personalisierte Wunschaktion auf der Microsite www.4von5.ch von Kinderkrebs Schweiz im 2018 löste nochmals eine Solidaritätswelle mit krebskranken Kindern und ihren Familien aus: innerhalb von zwei Monaten wurden 337 persönliche Wünsche gepostet. Eine Auswahl der schönsten Wünsche wurde den spezialisierten Kinderspitälern übergeben.

Wissensgebiet

Gesundheit

Das Gesundheitswesen ist gefordert: Die Gesellschaft altert rapide, chronische Krankheiten nehmen zu, die Gesundheitskosten steigen stetig. Gute Lösungsansätze gibt es zuhauf. Kommunikation und ein Netzwerk in Politik, Medien, Akademie und Wirtschaft kann diesen zum Durchbruch helfen. Ein weiterer Fokus liegt auf der Prävention: Mit geeigneten Kampagnen kann das Gesundheitsverhalten der Bevölkerung verbessert werden.

Arbeiten: Weitere Projekte:
  • BAG Symposium «Ein Jahr Humanforschungsgesetz», Bundesamt für Gesundheit
  • Reorganisation Kommunikation, Teamentwicklung, Sozialversicherungsanstalt SVA Zürich
  • Strategie 2020 bis 2025, Fonds für Verkehrssicherheit FVS
  • Jugendgesundheitsbericht Kanton Basel-Stadt, Gesundheitsdepartement Basel-Stadt
  • spectra - Fachzeitschrift für Gesundheitsförderung und Prävention, Bundesamt für Gesundheit
  • Evaluation: Wie können Kinder und Jugendliche mehr Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen?, Gesundheitsförderung Schweiz
  • Nationales Forschungsprogramm «Lebensende» (NFP 67), Schweizerischer Nationalfonds
  • Kampagne «Ja zur Fortpflanzungsmedizin», Schweizerische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin
  • Verkehrspräventionskampagne für weniger Tempo auf den Strassen: «Slow down. Take it easy», Schweizerischer Versicherungsverband
  • Massnahmenplan NCD-Strategie, Bundesamt für Gesundheit

Leistungen

Beratung, Strategie, Konzept

Verzwickte Situationen, viele Beteiligte, unklare Kompetenzverteilung? Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Situation und suchen Lösungen für die vorhandenen Probleme, kommunikativen Engpässe oder Missverständnisse. Wir erstellen je nach Bedürfnis ein Kommunikations- oder Strategiekonzept, in dem wir Ziele, Zielgruppen, Botschaften, Strategien und Massnahmen festhalten. 

Arbeiten: Weitere Projekte:
  • BAG Symposium «Ein Jahr Humanforschungsgesetz», Bundesamt für Gesundheit
  • Reorganisation Kommunikation, Teamentwicklung, Sozialversicherungsanstalt SVA Zürich
  • Zweite Chance auf eine erste Ausbildung, Stanley Thomas Johnson Stiftung
  • Aufbau Kommunikation Bereich Forschungsförderung, AXA Stiftung für Prävention
  • Konzept Forschung, Entwicklung und Innovation, Krebsliga Schweiz
  • Life Sciences Cluster Region Basel, Handelskammer beider Basel

Kampagnen

Mit einer PR- oder Werbe-Kampagne sorgen wir bei einer spezifischen Zielgruppe oder in der Öffentlichkeit für Aufmerksamkeit. Wir planen die Dramaturgie der Kampagne und erarbeiten eine kommunikative Strategie mit unterschiedlichen Instrumenten und Techniken. Gemeinsam mit Ihnen konzipieren wir die Kampagne, redigieren und produzieren die einzelnen Kommunikationsmassnahmen und koordinieren die Umsetzung.

Arbeiten: Weitere Projekte:
  • Beratung und Kampagne, BZG Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
  • Kampagne «Ja zur Fortpflanzungsmedizin», Schweizerische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin
  • Verkehrspräventionskampagne für weniger Tempo auf den Strassen: «Slow down. Take it easy», Schweizerischer Versicherungsverband

Medienarbeit

Anliegen und Botschaften so zu kommunizieren, dass sie Resonanz in den Medien finden, ist oft nicht einfach. Mit der richtigen Medienmitteilung und einer guten Unterstützung der Medienschaffenden sorgen wir für Aufmerksamkeit. Unser Team hilft bei der Auswahl der Inhalte, verfasst und redigiert die Texte, stellt einen Medienverteiler zusammen und übernimmt den Versand. Wir organisieren Medienkonferenzen und bieten nebst Medienarbeit auch Krisenkommunikation und Issue Management an.

Arbeiten: Weitere Projekte:
  • Zweite Chance auf eine erste Ausbildung, Stanley Thomas Johnson Stiftung
  • Quartierentwicklung Dreispitz Basel/Münchenstein, Christoph Merian Stiftung
  • Studie zu sexuellem Missbrauch von Kindern, UBS Optimus Foundation
  • Verkehrspräventionskampagne für weniger Tempo auf den Strassen: «Slow down. Take it easy», Schweizerischer Versicherungsverband